Monatsarchiv: April 2019

Martin Sellner und die Jugendsünden

Eine 13 Jahre alte Jugendsünde wird jetzt gegen Sellner im Zuge der Terror-Ermittlungen in Stellung gebracht. Christchurch ist längst egal, es soll nur soviel Schmutz am „gefährlichsten Mann Österreichs“ hängen bleiben, dass er für die Öffentlichkeit desavouriert ist. Doch Sellner hatte schon vor zwei Jahren Stellung zu seiner Vergangenheit genommen. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Klima-Gretel und die klatschenden Hänsel

Greta Thunberg und die Friday for Future Demos wissen zwar für was sie demonstrieren, aber es ist nicht klar, an wen oder gegen wen sie den Protest richten sollen, denn die Gesellschaft, die sie im Blick haben, ist schon längst auf ihrer Seite. Hieran zeigt sich das kindlich-naive Problem: Allein mit gutem Willen lässt sich die Realität nicht beeinflussen. Deutschland und Europa sind die falschen Adressaten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen