Schlagwort-Archive: Buchmesse

LBM 2018 Teil 2: Vor Ort bei der Dunkelmesse

Am Messe-Samstag der Leipziger Buchmesse war ich selbst vor Ort und habe neben einem schönen Messetag auch die Vorgänge bei den Veranstaltungen von Antaios und Compact auf den Nachmittag erlebt. Ein Bericht. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

LBM 2018 Teil 1: mit rechten Nicht reden

Als Einstieg der Messe befasse ich mich mit dem Artikel „Cool down“ von Per Leo im Freitag. Es geht um die Frage, welche Schlüsse die Linken aus der Frankfurter Buchmesse gezogen haben und wie sich der Umgang mit den rechten Verlagen auf der Messe dieses Jahr in Leipzig gestalten wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Blick auf: Sellner im Knast, GroKo 3.0, Tafel, Buchmesse

Eine kurze Zusammenfassung meiner Meinung zu kontroversen Neuigkeiten der letzten zwei Wochen und ein paar Informationen zu geplanten und kommenden Beiträgen hier auf dem Blog. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Video: Dorian – Rechte auf der Frankfurter Buchmesse und Meinungsfreiheit

Ein sehr sehenswertes Video in dem Dorian der Übermensch mit seiner angenehmen Stimme auch eine liberale und linke Kritik am Verhalten der Presse, der Öffentlichkeit und der Untätigkeit der Amadeu Antonio-Stiftung bezüglich der Frankfurter Buchmesse 2017 vorbringt. Und wie er sich eine Auseinandersetzung mit Rechten Verlagen gewünscht hätte. Weiterlesen

Video | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

FBM 2017 Teil 4: Es kann nicht sein, was nicht sein darf

Der vierte und letzte Teil der Buchmessen-Quadrologie. Es geht um geifernde Medien und FakeNews, hegemoniale Diskurse, ein Resumee der Frankfurter Buchmesse bezüglich der rechten Verlage und darum, wie allein die Existenz von Rechten für manche eine unerträgliche Provokation ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

FBM 2017 Teil 3: Kahane Brandrede / Bundesschrifttumskammer

Als kleiner launiger Zwischenbeitrag in Vorbereitung auf einen etwas größeren Zeitgeist-Artikel, habe ich mich als Ghostwriter betätigt, um einen Blick auf das geistige Vorbild hinter den massiven Sötrungen auf der Frankfurter Buchmesse 2017 zu werfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

FBM 2017 Teil 2: Antifaschistische Handarbeit / Unerträgliche Meinungsfreiheit

Tätlichkeiten, Vandalismus und Störungen. Die Frankfurter Buchmesse 2017 gibt ein ruinöses Bild ab. Rechte Verlage sind zum Freiwild einer linken Eskalation geworden, für die der Trägerverein keine Verantwortung übernehmen, aber gegen die er auch keine Maßnahmen ergreifen will. Es geht um einen sich zuspitzenden Kampf um Diskurshoheit, den die Linke mit unverhohlenen Angriffen auf die Meinungsfreiheit für sich zu entscheiden versucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen