Archiv des Autors: Seldis

Über Seldis

Ich bin ein politischer Denker auf der Suche nach neuen, positiven Interpretationsweisen nationalen und nationalistischen Denkens. Diese theoretische Denkschule soll einerseits wiederbelebt andererseits in Anknüpfung auch an frühere theoretische Konzepte und Modelle vom Ballast übersteigerten und extremistischen Denkens des Nationalsozialismus befreit werden. Mein Ziel hierbei soll es sein eine patriotisch-nationale Perspektive als Alternative zum ewiggestrigen Denken neonazistischer Gruppen zu eröffnen. Ich würde mich in diesem Kontext selbst als Linksnationalist bezeichnen wollen.

Lösch dich! – Rayksbürgerstreiche Teil 1: Hassangetriebene, mobbende Hater-Kritiker-Trolle

In der Dokumentation „Lösch dich! – So organisiert ist der Hass im Netz“ holen Rayk Anders und sein Team für FUNK gegen Trolle, Kritiker und rechte Aktivisten aus. In dieser – aufgrund der Länge – mehrteiligen Serie beschäftige ich mich im Detail mit dem Gesagten und Gezeigten der Dokumentation. Der erste Teil umfasst die ersten zwölf Minuten von Lösch dich und nimmt das Problem mangelnder, klarer Abgrenzung verschiedener Gruppen ins Visier. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter GegenFUNK, Rezension, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

50 Jahre Ströme von Blut – Enoch Powells hellsichtige Rede

Ablässlich des 50. Jahrestags von Enoch Powells in die Politikgeschichte als „Ströme von Blut“-Rede eingegangene Warnung vor den Folgen kulturfremder Massenmigration und der Einführung von staatlichen Gesetzen zur Einschränkung der Meinungsfreiheit will ich den Text der Rede in deutscher Übersetzung präsentieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Migration | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

LBM 2018 Teil 2: Vor Ort bei der Dunkelmesse

Am Messe-Samstag der Leipziger Buchmesse war ich selbst vor Ort und habe neben einem schönen Messetag auch die Vorgänge bei den Veranstaltungen von Antaios und Compact auf den Nachmittag erlebt. Ein Bericht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

LBM 2018 Teil 1: mit rechten Nicht reden

Als Einstieg der Messe befasse ich mich mit dem Artikel „Cool down“ von Per Leo im Freitag. Es geht um die Frage, welche Schlüsse die Linken aus der Frankfurter Buchmesse gezogen haben und wie sich der Umgang mit den rechten Verlagen auf der Messe dieses Jahr in Leipzig gestalten wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Blick auf: Sellner im Knast, GroKo 3.0, Tafel, Buchmesse

Eine kurze Zusammenfassung meiner Meinung zu kontroversen Neuigkeiten der letzten zwei Wochen und ein paar Informationen zu geplanten und kommenden Beiträgen hier auf dem Blog. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SPD-Mitgliedervotum – Undemokratische Abstimmungen?

Derzeit stimmen die Mitglieder der SPD darüber ab, ob ihre Partei einer weiteren Großen Koalition unter Angela Merkel die nötigen Mehrheiten verschaffen soll. Der Modus des Mitgliederentscheides gilt als undemokratisch. Eine Analyse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sankt Deniz – eine deutsch-türkische Liebesgeschichte

Der Deutschtürke Deniz Yücel wurde von einem zweitklassigen Kolumnenschreiber zu einem Politikum als er es wagte Erdogan zu kritiseren und als einer von vielen dissidenten Journalisten im türkischen Gefängnis landete. Zwar zum Vorkämpfer von Demokratie und Meinungsfreiheit stilisiert, klebt doch antideutscher Dreck an seinem Heiligenschein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen