Archiv der Kategorie: Politik

Marionetta Slomka: Jamaikanische Handpuppe oder Der Lindner ist immer noch an allem Schuld

Marietta Slomka betreibt als Handpuppe der Jamaika-Sondierer um Merkel Propaganda in einem Interview mit Christian Lindner. Es geht nicht um seine Sicht auf die Dinge, sondern er soll zugeben, was Slomka und das mediale Establishment ihm vorwerfen, das Ende von Jamaika aus eigennützigen Motiven verschuldet zu haben. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SPIEGELblick: Der Lindner ist an allem Schuld

Der SPIEGEL gestattet sich mal wieder ein besonders peinlich einsetiges Gesellenstück auf SPON. Da ich leider etwas zuviel geschrieben habe, dass mir der Kommentar versagt bleibt, lasse ich euch hier auf dem Blog daran teilhaben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, SPIEGELblick, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Chancellor of the Weed: Politischer & medialer Realitätsverlust

Die FDP lässt die Sondierungsverhandlungen platzen und die Medien, die sich noch nicht von IHREM grasschwangeren Wahntraum Jamaika verabschiedet haben, schlagen auf sie ein. Die Konstante im postdemokratischen Merkel Deutschland nach der Bundestagswahl ist offenbar anhaltender links-grüner Realitätsverlust. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Totenläuten für Merkel: Das Scheitern von Jamaika

Für das System Merkel ist es fünf vor zwölf. Der Untergang der ewigen Kanzlerin ist nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen kaum noch abzuwenden. Was sind ihre letzten Alternativen und was bedeuten Neuwahlen für die Alternative für Deutschland? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Koalition: Das System Merkel und seine Grenzen oder Jamaika als Insel Utopia

Die Jamika-Sondierungen offenbaren die Grenzen des Systems Merkel. Scheitern die Verhandlungen ist es das Ende ihrer Kanzlerschaft. Neben ideologischen Differenzen zwischen den Verhandlungspartnern ist es der Schatten der AfD, der mit am Verhandlungstisch sitzt, was eine Einigung inzwischen utopisch erscheinen lässt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Tagesgeschehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf Tichys Einblick erschien in der vergangenen Woche ein guter Beitrag von Lukas Mihr, der sich auch noch einmal ein wenig im Ton mit meinem Abschluss-Artikel zur Frankfurter Buchmesse trifft. Stichwort: Intellektuelle Faulheit bzw. Bequemlichkeit der Linken. Er geht auf das Phänomen auch noch einmal etwas tiefer ein, während mein Schwerpunkt eher Hegemonialität allgemein war. Benennt er auch noch einige der logischen Entgleisungen, die sich das linke Establishment so leistet. Sehr lesenswert. Gerne anschauen. Weiterlesen

Link | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Maas und die Opferrolle

Die Maaslosigkeit will darüber sprechen, wie sich die AfD in die Opferrolle hineininterpretiert. Im Bezug auf Mitbestimmungsrechte, die ihr vorenthalten werden, muss sie das gar nicht tun. Die anderen Parteien besorgen das durch ihr antidemokratisches Vorgehen selbst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Wahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen